Heimat & Wirtschaft

Bad Doberan – Heimat, Wirtschaftsstandort,

Kur- und Ferienort

 

Unsere Stadt besitzt einzigartige Standortqualitäten. Die geglückte Verbindung von Buchenwald, Meer und historischer Architektur, die Kurtradition, das Münster und der Molli sind Alleinstellungsmerkmale und Grundlage für die Wirtschaftszweige, insbesondere den Gesundheits- und Kulturtourismus, von denen die Region maßgeblich lebt. Dieses Potential zu pflegen, besser zu nutzen und so wirtschaftliches Wachstum zu fördern, dafür setzen wir uns ein. Das gilt insbesondere nach dem Verlust des Kreisstadtstatus und den damit verbundenen Folgen.

 

Wirtschaftswachstum sichert und schafft Arbeitsplätze, Wohlstand und die Grundlage für die finanzielle Ausstattung unserer Stadt. Dabei reicht es nicht aus, passiv auf die Besiedlung ungenutzter Gewerbeflächen zu warten, sondern die Stadt muss auch aktiv und bedarfsorientiert um Investoren und Unternehmen werben.

 

Wir setzen uns daher für die Erarbeitung einer Konzeption der wirtschaftlichen Entwicklung ein. Jene Unternehmen, die diesem Konzept entsprechen, sind mit den Möglichkeiten der Stadt primär zu unterstützen.

 

Nach unserer Auffassung ist z. B. eine sinnvolle Erweiterung von Freizeitangeboten im Bereich der Sommerrodelbahn anzustreben oder Angebote von Reiseunternehmen vordergründig an Touristen und Kurgäste von Tagesausflügen zu Sehenswürdigkeiten in Mecklenburg-Vorpommern Seebäder-übergreifend zu unterstützen.

 

Wir lehnen die kritiklose Unterwerfung der Politik und des städtischen Eigentums unter die Visionen so genannter Großinvestoren ab. Der Bürgerbund verfolgt eine investorenfreundliche, jedoch keine investorenhörige Politik.

Für die Umsetzung dieser Ziele bitten wir um Ihre Stimme!